Ich glaube an das Pferd. Das Automobil ist eine vorübergehende Erscheinung. (Kaiser Wilhelm II. [1859-1941] in einem Mercedes Simplex 17/22 PS aus dem Jahre 1904)

Liebe Patienten,

neben unserer neuropädiatrischen Qualifikation bieten wir Ihnen an beiden Standorten auch eine ausführliche verkehrsmedizinische Begutachtung an. Die bundesweit gültige Zulassung wurde uns von der hessischen Landesärztekammer erteilt.

Die Kosten belaufen sich je nach Aufwand auf ca. 400,00 € (zzgl. etwaiger Testverfahren, Laboruntersuchungen etc.) und werden nicht von der Krankenkasse erstattet. Einen individuellen Kostenvorschlag erstellen wir Ihnen gerne auf Anfrage. Übliche Kosten finden Sie hier zum Download bereit stehenden Honorarvereinbarung.

files/Anmeldebogen_PRIVAT_komplett.pdf

Wir bieten folgende diagnostische Verfahren für die Verkehrsmedizin neben dem umfangreichen neuropädiatrischen Spektrum  und weiteren Intelligenz- und Entwicklungstests an:

  1. D-TAP

  2. TAP-M

  3. KiTAP

Neben besonderen Fragestellungen aus dem Fachbereich Neuropädiatrie liegt unser Fokus im Bereich:

    • Therapischwierige Epilepsien und komplexe Anfallsformen

    • Narkolepsie

    • Synkope und Ohnmachtsanfälle mit oder ohne Bewusstseinsverlust

    • Kreislaufprobleme, Stress und neurokardiale Dysfunktion

    • Multiple Sklerose

    • Autismus

    • ADHS und andere Verhaltensstörungen

    • Behinderungen

    • Seltene Erkrankungen

    • Stoffwechselstörungen

    • Genetische Defekte

    • Migräne

     

Für Rückfragen setzen Sie sich gerne mit uns in Verbindung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!